• Software für kompakte Immobilienbewertung

    Software für kompakte Immobilienbewertung

    in nur 7 Schritten professionell bewerten!

K.IM: Immobilienbewertung nach ImmoWertV
K.IM: von Sachverständigen entwickelt
K.IM: einmalig nur 149 EUR

Der Begriff „Immobilienbewertungssoftware“ ist leider so kompliziert wie viele Programme zur Immobilienbewertung. Deshalb haben wir eine Software zur Immobilienbewertung entwickelt, die professionell und leicht zu bedienen zugleich ist: K.IM.

K.IM ist die ideale Software zur Wertermittlung von Immobilien aller Art. Mit nur wenigen Eingaben können Sie den Verkehrswert einer Immobilie mittels normierter Verfahren ermitteln (Sachwert, Ertragswert und Vergleichswert). Als Makler, Ingenieur, Finanzberater oder Architekt punkten Sie bei Kunden mit einem professionellen und individualisierbarem Verkehrswertbericht.


seven2heaven – Immobilienbewertung in nur 7 Schritten mit K.IM 3.5

Wir haben K.IM nach Ihren Wünschen noch besser gemacht:

  • Noch einfacher: seven2heaven – Immobilienbewertung in nur 7 Schritten mit dem K.IM Assistenten
  • Noch schneller: Automatische Umrechnung der Wohnfläche in Bruttogrundfläche
  • Noch komfortabler: Restnutzungsdauer auf Basis des Modernisierungsgrades
  • Noch preiswerter: nur 149 EUR für 2 Arbeitsplätze!
  • Fragen Sie auch nach unseren Rabattmöglichkeiten!

 
 
Weitere Highlights:

  • Ausgabe als professioneller Verkehrswertbericht (PDF oder editierbares RTF)
  • Wertermittlung nach aktueller ImmoWertV und Normalherstellungskosten 2010 (NHK 2010)
  • Revisionssichere, normierte Wertermittlung: Sachwert, Ertragswert, Vergleichswert
  • Digitales Handbuch zur Immobilienbewertung kostenlos enthalten
  • Einmaliger Preis: nur 149 EUR (2 Arbeitsplätze)!
  • Kein Abo, kein Updatezwang.
  • Sie sind Mitglied in einem Verband, Existenzgründer, Schüler oder Student? Fragen Sie nach unseren Rabattmöglichkeiten!

Lernen Sie K.IM kennen. Sie wird Ihnen gefallen.


Rückblick auf die Jahrestagung 2016 in Köln: Immobilien professionell bewerten und vermarkten

Immobilienbewertung Tagung für Makler 2016 in KölnMit Top-Rednern und Top-Themen für Immobilienprofis hieß die Gesellschaft für Immobilienbewertung „Herzlich Willkommen“ zur Jahrestagung 2016 in Köln. Die Teilnehmer erwartete ein bunter Strauß an Themen und Lösungen in der Immobilienbewertung und Immobilienvermarktung:
 
 
 

  • Wie gewinne ich Kunden durch sicheres Bewerten von Immobilien?
  • Welche Neuigkeiten gibt es im Immobilien- und Mietrecht?
  • Wie zeige ich Kompetenz bei Immobilienexoten und Rechtsfragen?
  • Wie systematisiere ich den Immobilienverkauf zwecks Erfolgsmaximierung?
  • Wie überzeuge ich potentielle Kunden im mobilen Internetzeitalter?
  • Welche Auswirkung zeigt die Mietpreisbremse auf den Markt?

 

Zusammenfassung der Tagung 2016 lesen


Demo: in nur 7 Schritten ein Einfamilienhaus bewerten!


Für wen empfiehlt sich eine Software zur Immobilienbewertung?

K.IM - Software zur kompakten ImmobilienbewertungMakler, Bauherren, Architekten, Ingenieure und Finanzberater wollen ihn wissen: Den Wert einer Immobilie. Um diesen selbst zu ermitteln, gibt es Wertermittlungsrechner im Internet und Software zur Immobilienwertermittlung. Die meisten Onlineanbieter verwenden nicht normierte Verfahren oder setzen auf durchschnittliche Angebotspreise aus der Umgebung der zu bewertenden Immobilie, was nur zu groben Resultaten führt.

Alle, die auf eine detaillierte und genauere Immobilienbewertung Wert legen, sollten sich nach einer geeigneten Software zur Wertermittlung umschauen. Mit K.IM können Sie den Wert aller Objekttypen, z.B. Haus, Wohnung oder Gewerbeobjekt, genau und unkompliziert ermitteln.

Lesen Sie hier ein ausführliches Interview über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Bewertungstools: Gutachter, Internet oder Software? mit Dipl.-Ing. Ralf Kröll.


Verkehrswertbericht einer Immobilienbewertung mit K.IM

Immobilienbewertung Software Beispiel Verkehrswert Bericht K.IM

Klicken Sie hier, um ein Beispiel eines Verkehrswertberichtes anzuschauen.

Von Architekten, Maklern und Finanzberatern wird heutzutage in der Regel verlangt, dass sie den Verkehrswert bzw. Marktwert einer Immobilie treffsicher ermitteln können. Viele Produkte verfügen allerdings nicht über eine komfortable Berichtfunktion, welche die Immobilienbewertung anschaulich und nachvollziehbar darstellt. Bei der Immobilienbewertungssoftware K.IM können die Ergebnisse der Wertermittlung und zudem auch individuelle Logos, Fotos und Karten auf Knopfdruck in eine PDF- oder editierbare Word-Datei eingebunden werden. Neben den in K.IM bereits vorhandenen Textbausteinen zur Immobilienbewertung können auch eigene Texte leicht eingebunden werden. Der Bericht ist somit an Ihre individuellen Anforderungen anpassbar. Den ausgedruckten Verkehrswertbericht der Immobilienbewertung kann der Makler, Ingenieur, Architekt oder Berater auch ohne Veränderungen den Kunden präsentieren.


So geht Immobilienbewertung

Immobilienbewertung Ratgeber Wissenswert Immobilienbewertungssoftware KIMWas ist ein Verkehrswert? Wie wähle ich das richtige Wertermittlungsverfahren zur Immobilienbewertung aus? Welche Wertermittlungsverfahren nach ImmoWertV gibt es? Wie funktioniert das

Ertragswertverfahren
oder das
Sachwertverfahren?

In unserer Immmobilienbewertungssoftware K.IM finden Sie ein Lehrbuch zur Immobilienbewertung von Dipl.-Ing. Ralf Kröll. Des Weiteren bieten wir Ihnen Online eine breites Spektrum an Immobilienbewertungswissen in unserer Rubrik „Wissenswertes“ an. Neben theoretischem Hintergrund finden Sie dort viele Erklärungen aus der Praxis, die Ihnen als Makler, Architekt, Bauingenieur oder Finanzberater den Einstieg in die Immobilienbewertung und die Praxis mit der Immobilienbewertungssoftware K.IM erleichtern.

Comments are closed.

/**/
^ Back to Top