Posted by K.IM on Juni 18, 2014 in Immobilienbewertung, Verkehrswert
Kommentare deaktiviert für Schwierige Nachbarschaft
Negative Auswirkung der Nachbarschaft beim Verkauf von Immobilien.

Bildquelle: immowelt.de / Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen – Geislingen

Bei einer #Immobilienbewertung müssen alle wertrelevanten Zustandsmerkmale berücksichtigt werden. Dazu gehört auch die Lage, die in der Regel in Makro- und Mikrolage unterteilt wird. Wie wichtig die Nachbarschaft bei der Mikrolage ist, zeigt eine von immowelt.de und Prof. Dr. Stephan Kippes durchgeführte Untersuchung.

86 Prozent der in der Untersuchung befragten #Makler glauben, „dass sich ein schwieriges soziales Umfeld negativ auf die Vermarktung einer Immobilie auswirkt“. Ein Immobilienbewerter sollte sich daher stets ein Bild von der Mikrovorlage vor Ort machen. Ansonsten ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er einen falschen #Verkehrswert ermittelt.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

http://presse.immowelt.de/studien/marktmonitor-immobilien-2014/artikel/artikel/maklerstudie-zeigt-immobilienkaeufer-lehnen-ein-schwieriges-soziales-wohnumfeld-ab.html

Comments are closed.

^ Back to Top