Immobilienaktien

Posted by K.IM on Oktober 22, 2014 in Immobilienblase, News
Kommentare deaktiviert für Immobilienaktien

Immobilienaktien Kurs VerlaufDie zahlreichen Krisenherde in der Welt und die wirtschaftlichen Prognosen führen momentan zu erheblichen Kursverlusten an den Börsen. Wohin also mit dem Geld, wenn man eine sichere Anlagemöglichkeit sucht? Eine Alternative ist das „Betongold“, also die Investition in eine Immobilie. Und wenn man sich keine eigene Immobilie leisten kann, dann kauft man sich eben Anteile an Immobilien oder Immobiliengesellschaften.
 

Immobilienaktien – eine sichere Anlage?

Vorsicht: auch die Immobilienaktien scheinen „heiß gelaufen zu sein“. In einigen Ballungsgebieten wird schon vor einer drohenden Immobilienblase gewarnt. Wenn es nach dem so genannten Schweinezyklus geht, ist die Angst vor einem Einbruch der Immobilienpreise gerechtfertigt. Der oft zitierte Schweinezyklus dauert sieben Jahre. Danach kehrt sich die Preistendenz um.

Seit 2008 steigen die Immobilienpreise…

Hier ein Beitrag der ARD zum Thema Immobilienaktien:

http://boerse.ard.de/anlagestrategie/branchen/renaissance-der-immobilienaktien100.html

Vernunft spielt bei Kauf von Immobilien nur eine untergeordnete Rolle

Posted by K.IM on September 01, 2014 in Immobilienkauf, Makler, Wohnungen
Kommentare deaktiviert für Vernunft spielt bei Kauf von Immobilien nur eine untergeordnete Rolle

Herdentrieb beim Kauf von ImmobilienEs scheint so, als würden Käufer derzeit jegliche Vernunft ausschalten, wenn sie eine Immobilie erwerben. Ohne mit der Wimper zu zucken, kaufen sie die teuersten Immobilien in den teuersten Lagen und verzichten auf Rendite und Wertsteigerung. Erklärt wird das mit dem Glauben an das Betongold, das nicht abstrakt sondern real vorhanden ist. Das irrationale Handeln führt sogar soweit, dass beim Kauf von Immobilien Objekte erworben werden, mit denen Käufer hohe Verluste einfahren. Hauptsache man hat etwas aus Beton, das von keinem noch so klugen Anlagebetreuer vernichtet werden kann. Wir sind derzeit weit entfernt vom viel beschworenen Homo Oeconomicus, der Anlageentscheidungen auf rationaler Basis trifft. Es gibt vielmehr einen Herdentrieb, bei dem viele Schafe sehendes Auges in ihr Verderben rennen. Und hinterher wird wieder mit dem Finger auf die anderen gezeigt, die einen nicht gewarnt haben.

Lesen Sie dazu auch folgenden Artikel:

http://www.capital.de/meinungen/warum-kaufen-wir-immobilien-immer-noch-2092.html

Immer höher: Immobilienwerte in München

Posted by K.IM on Juli 21, 2014 in Miete, News, Wertsteigerung
Kommentare deaktiviert für Immer höher: Immobilienwerte in München
Innenstadt von München

Innenstadt von München (c) Thomas Wolf www.foto-tw.de

Die #Immobilienwerte für Wohn- und Geschäftshäuser in München liegen im Maximum beim 33-fachen der #Miete. Das ist eine Steigerung von 10 Prozent gegenüber dem Maximalwert aus dem Vorjahr. Veröffentlicht wurden diese Zahlen von Engel & Völkers in deren Marktreport 2013/2014 für München. Demnach gibt es kaum noch Objekte, die unter dem 20-fachen der #Miete verkauft werden. In zentralen Lagen wird der Faktor 30 im Mittel nicht unterschritten.

Quelle: http://www.engelvoelkers.com/wp-content/uploads/2013/10/M%C3%BCnchen_WGH_2013_2014.pdf

Die erhebliche Wertsteigerung für Immobilien in München kann die Gesellschaft für Immobilienbewertung bestätigen. Einige von uns bewertete Objekte haben von 2008 bis 2014 eine Wertsteigerung von bis zu 80 Prozent erfahren. Da kann man ohne Wenn und Aber von einer guten Geldanlage sprechen.

^ Back to Top